897830

Letzte Rettung

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

Problem:
Wenn bei einem Systemfehler der Bildschirm einfriert und der Mac sich nicht mehr ansprechen läßt, hilft meist nur der Neustart weiter. Neben dem Reset- gibt es aber noch den Interrupt-Schalter, der ein weißes Rechteck mit einem >-Zeichen auf den Bildschirm bringt. Wozu ist der da?

Lösung:
Mit dem Interrupt-Schalter kann man direkt Toolbox-Routinen ansprechen, die auch bei einem Systemabsturz in manchen Fällen einen Programmabbruch und damit eine Rückkehr in den Finder ermöglichen. Wenn Ihr Bildschirm einfriert, drücken Sie den Interrupt-Schalter, geben ein G ein und drücken den Zeilenschalter. Wenn Sie Glück haben, gelangen Sie so in den Finder zurück. Funktioniert dies nicht, dann geben Sie folgendes ein:

SM 0 A9F4 (Zeilenschalter)
G 0 (Zeilenschalter)
Geben Sie Nullen ein, keine Os. Sollte auch dies nicht zum Erfolg führen, dann können Sie es noch hiermit probieren:
SM 0 A9F4 (Zeilenschalter)
PCFA700 (Zeilenschalter)
G 0 (Zeilenschalter)

Wir müssen gestehen, daß diese Befehle in den seltensten Fällen wirklich dazu führen, daß man noch Daten retten kann. Probieren schadet jedoch nicht. In jedem Fall sollte man später den Mac neu starten, um den Rechner aus seiner vorübergehenden Verwirrung zu befreien.

0 Kommentare zu diesem Artikel
897830