899306

Mac und PC

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

Sollen Dateien für den Mehrbenutzerbetrieb bereitgestellt werden, muß zuerst das richtige Protokoll vorhanden sein, in einem Apple-Netzwerk typischerweise Appletalk. Das Protokoll wählen Sie im Menü "Bearb." unter "Voreinstellungen..." und hier im erscheinenden Fenster im Aufklappmenü "Netzwerkprotokoll". Nach einer Änderung müssen Sie Filemaker verlassen und neu starten.
Interessant ist im Aufklappmenü "Netzwerkprotokoll" der Punkt "MacIPX". Ist diese Option eingestellt, können Sie Filemaker-Dateien auch auf PCs unter Windows öffnen, oder
der Windows-Anwender kann auf die Mac-Dateien zugreifen. Dazu muß keine spezielle Software wie PC Mac LAN auf dem Windows-Rechner installiert sein. Ganz von allein funktioniert es aber nicht. Standardmäßig ist MacIPX nicht auf dem Mac installiert. Sie müssen das Installationsprogramm aufrufen, "Manuelle Installation" wählen und "MacIPX" ankreuzen. Dann wird der Mac neu gestartet.
Außerdem dürfen Sie nicht vergessen, die Dateien in den Mehrbenutzerbetrieb zu schalten. Dazu rufen Sie im Menü "Ablage" den Punkt "Einzelbenutzer" auf, worauf sich dieser in "Mehrbenutzer" ändert. Ist die Datei bereits auf "Mehrbenutzer" gestellt, und klappt es trotzdem nicht, kann es nur noch daran liegen, daß die beiden (oder auch mehrere) Rechner nicht auf dasselbe Protokoll umgestellt sind.

0 Kommentare zu diesem Artikel
899306