902748

Mausarbeit oder Tipperei

07.05.2001 | 00:00 Uhr |

Aus dem Terminal heraus Inhaltsverzeichnisse öffnen

Wer gelegentlich im Hilfsprogramm "Terminal" arbeitet und zugleich die grafische Oberfläche von Mac-OS X nutzen will, wird sich über den praktischen Befehl "open ." freuen. In der grafischen Welt von Mac-OS X öffnet er ein neues Fenster im Finder und zeigt dort den Inhalt des Verzeichnisses an, das man gerade im Terminal ausgewählt hat. Wem der vollständige Name des Verzeichnisses genügt, der verwendet stattdessen den Standard-Unix-Befehl "pwd" (Englisch "print working directory", Deutsch "zeige das aktuelle Verzeichnis"). wm

0 Kommentare zu diesem Artikel
902748