899462

Nicht genug RAM?

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

Problem:
Unter System 7.5.3 kommt es auf Performas und PCI-Macs immer wieder zu der Fehlermeldung "Zuwenig Speicherplatz um...". Diese Meldung taucht aber auch auf, wenn genügend RAM zur Verfügung steht.

Lösung:
Macwelt-Leser Christoph Garms aus Bremerhaven schrieb uns, wie er das Problem auf seinem Performa 5200 löste. Ähnliche Vorschläge sind auch im Internet zu finden. Das Problem läßt sich beheben, indem man dem Finder mehr Arbeitsspeicher zuweist. Dazu legt man zunächst eine Kopie des Finders an und öffnet sie mit Res-Edit oder File Buddy. Den File-Typ ändert man von "FNDR" in "APPL", danach sichert man die Kopie. Jetzt läßt sich der Finder-Kopie über die Dialogbox "Information" mehr Arbeitsspeicher zuteilen. Dann entfernt man den Original-Finder aus dem Systemordner, ändert den File-Typ der Kopie wieder von "APPL" in "FNDR" und benennt die Kopie in "Finder" um (An- und Abführungsstriche nicht mitschreiben). Als letzter Schritt ist ein Neustart nötig. Damit sollte das Problem behoben sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
899462