903136

Notstart ohne CD

08.10.2001 | 00:00 Uhr |

Probleme beim Booten

Hat man mehrere Partitionen, die jeweils ein startfähiges System mit unterschiedlichen Versionen beherbergen, braucht man nicht immer gleich zur Start-CD zu greifen, wenn der Mac nicht mehr hochfahren will. Löscht man den P-RAM beim Bootvorgang drei Mal hintereinander (Wahl-Befehl-P-R beim Hochfahren gedrückt halten, bis der Mac drei Mal einen Startton von sich gegeben hat), bootet der Rechner von der Partition mit dem Versions-höchsten, klassischen Mac-OS. Dies funktioniert auch, wenn man als Startvolumen Mac-OS X markiert hatte und dort nicht weiter kam. cja

0 Kommentare zu diesem Artikel
903136