900770

Programmsuche: Börsenprogramme für den Mac

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

Frage:
Für PCs gibt es eine Menge Börsensoftware, die auch geeignet ist, um gute Charts zu erstellen. Bekommt man bei den verschiedenen Anbietern auch Software, die auf dem Mac läuft? Oder bieten andere Hersteller solche Software für den Mac an?

Antwort:
In Macwelt 10/97, Seite 78, haben wir vier Börsenprogramme getestet. Am besten abgeschnitten hat Depot Chart Expert 1.3 für 1350 Mark, das auch als Depot Chart Privat 1.3 für 575 Mark im Handel erhältlich ist. Man bekommt diese Software bei Inteco (Telefon 0 63 05/92 11-0, Fax -60), eine Demoversion findet man im Internet unter www.inteco.de. Über einen Kursanbieter lassen sich die aktuellen Kurse auch per Modem abrufen.
Sehr günstig ist das Programm Powerline-Die Börse von Intex, es bietet aber nur sehr einfache grafische Kursanalysen. Man bekommt es für 100 Mark bei Arktis (Telefon 0 25 47/13-03, Fax -53, www.arktis.de). Die Filemaker-Anwendung Stock File von S.E.V. (Telefon und Fax 0 72 31/6 18 75) ist für etwa 380 Mark zu haben und bietet eine umfangreiche textliche Analyse, aber keine grafische Kursdarstellung.
Eine Sharewareanwendung, die wie Stock File mindestens Filemaker 3.0 voraussetzt und eine einfache grafische Analyse bereithält, ist Meine Börse 1.4 von Arne Wiehe (E-Mail Arne_Wiehe@MagicVilla ge.de), zu finden unter ftp://ftp.macwelt.de/pub/anwendungen/Meine%20Börse/.

0 Kommentare zu diesem Artikel
900770