896832

Raster ein- und ausschalten

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

Ordentliche Menschen pflegen die Icons ihrer Programme und Dateien an einem Raster auszurichten, auf daß sie hübsch neben- und untereinander auf dem Bildschirm erscheinen. Nun ist es bei Dateien mit langen Namen oft sinnvoller, aus dem Raster auszubrechen, da sich die Namen sonst überlappen. Der Trick: Halten Sie die Command-Taste gedrückt, wenn Sie das betreffende Objekt verschieben - dann ist das Raster ausgeschaltet. Dieser Trick schaltet umgekehrt das Raster ein, wenn es üblicherweise ausgeschaltet ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
896832