901468

Rechner / Peripherie: Desktop-Drucker anhalten spart Zeit

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

Wer mehrere und längere Dokumente drucken will, verliert, gerade wenn man sich einen Drucker mit Kollegen teilt, immer wieder einzelne Druckjobs. Bis man herausgefunden hat, welcher Auftrag nicht beim Drucker angekommen ist, und diesen wieder neu losschickt, geht darüber hinaus kostbare Zeit verloren. Die Arbeit mit Schreibtischdruckersymbolen erleichtert das Hantieren mit zahlreichen Ausdrucken, da man sie wie Dateien beispielsweise löschen und kopieren kann. Hat man mehrere Druckaufträge in der Warteschlange und will aber, daß der Drucker gerade keine Daten mehr bekommt, weil man dringend etwas anderes drucken oder etwas am Drucker umstellen möchte, braucht man nicht sämtliche Druckaufträge zu löschen, sondern kann jeden einzelnen anhalten oder den Drucker auf der Schreibtischoberfläche komplett stoppen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
901468