901746

Rechner / Peripherie: Lieder digitalisieren

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

Frage:
Ich habe einen Performa 5300 und möchte meine alten Schallplatten auf CD brennen. Wenn ich mit der Shareware Ultra Recorder versuche, die Schallplatten aufzunehmen, erreiche ich nur eine Sampling-Rate von 22 Kilohertz. Kann ich mit Ultra Recorder nicht auch in der benötigten Rate von 44,1 Kilohertz aufnehmen?

Antwort:
Der Performa 5300 kann hardwareseitig Töne mit maximal 22 Kilohertz abtasten. Ultra Recorder nimmt Lieder in der für Audio-CDs erforderlichen Abtastfrequenz von 44,1 Kilohertz auf, wenn die Hardware dies unterstützt. Um mit dem Performa 5300 dennoch Lieder für Audio-CDs aufnehmen zu können, digitalisiert man die Schallplatten mit 22 Kilohertz Abtastfrequenz und wandelt die Rate danach mit der Freeware "SoundApp" in 44,1 Kilohertz um. Wegen der geringen Abtastfrequenz erreicht man allerdings keine Audio-CD-Qualität. Beide Programme befinden sich auf der Leser-CD dieser Ausgabe.

0 Kommentare zu diesem Artikel
901746