898164

Schneller arbeiten

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

Problem:
Beim Arbeiten in Photoshop oder einer anderen Bildbearbeitung kann es vorkommen, daß ohne erklärlichen Grund die Leistung des Rechners plötzlich drastisch nachläßt.

Lösung:
Dies kann passieren, wenn sich noch eine größere Datei in der Zwischenablage befindet. Wenn man ein Bild oder einen Bildausschnitt kopiert, wird es in die Zwischenablage, also in den Arbeitsspeicher, geladen. Die Daten bleiben so lange dort, bis man etwas anderes kopiert (und dadurch einfach die Daten in der Zwischenablage ersetzt). Die einfachste Lösung besteht darin, unmittelbar nach einem größeren Kopiervorgang einen ganz kleinen Bildausschnitt oder einen Text zu kopieren. Dadurch wird der Speicher weniger belastet, und das Arbeiten geht wieder schneller.

0 Kommentare zu diesem Artikel
898164