897742

Schreibtischordner anlegen

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

Sie haben etliche Programme laufen, Ihr Mac-Schreibtisch wimmelt nur so von geöffneten Fenstern. Nun wollen Sie auf ein Icon zugreifen, das direkt auf dem Schreibtisch liegt, beispielsweise auf den Papierkorb oder eine externe Festplatte - diese Icons werden aber von den geöffneten Fenstern verdeckt. Um sie sichtbar zu machen, müssen Sie, nachdem sie zum Finder gewechselt haben, im "Programme"-Menü "Andere ausblenden" wählen. Diesen Umweg können Sie mit dem folgenden Trick vermeiden. Sie legen einen neuen Ordner an, geben ihm den Namen "Schreibtisch" (oder was Sie sonst für sinnvoll halten), erzeugen von allen Laufwerken und dem Papierkorb ein Alias und legen diese in den neuen Ordner. Wann immer Sie nun auf den Schreibtisch wechseln, werden Sie in dem geöffneten Ordner sehen, was andernfalls von den Fenstern verdeckt wird, und haben direkten Zugriff auf die Laufwerke und den Papierkorb.

0 Kommentare zu diesem Artikel
897742