902688

Stolpersteine beim Installieren

06.04.2001 | 00:00 Uhr | Peter Müller

Um Schwierigkeiten mit Quicktime 5 zu vermeiden, sollte man den Rechner vor der Installation von einem anderen Systemordner booten.

Die öffentliche Vorabversion von Quicktime 5 läuft noch instabil und bringt den Mac oft zum Absturz. Wer die neue Version dennoch ausprobieren will, sollte das Programm daher nicht auf dem Arbeits-Volume, sondern auf einer anderen Partition installieren. Dazu dupliziert man den Systemordner und verschiebt ihn auf das gewünschte Volume, falls dort noch kein Mac-OS liegt. Quicktime 5 installiert sich, nachdem man es heruntergeladen hat, auf dem gerade aktiven Volume. Damit die Arbeitsplatte nicht angetastet wird, sollte der Mac von der alternativen Partition hochgefahren sein. dc

Feedback an die Redaktion

Macwelt Marktplatz

902688