951954

Synchronisation korrigieren

06.06.2006 | 10:27 Uhr |

Die Synchronisation von Daten ist eine Kunst, an der Mensch oder Maschine gelegentlich scheitern.

Wenn alles durcheinander geraten ist, gibt es den großen Hebel in iSync (oder in den Systemeinstellungen von Apples Abo-Dienst .Mac) mit Namen „Alle GerĂ€te zurĂŒcksetzen“. Doch wer nur einen Teil der Synchronisation rĂŒckgĂ€ngig machen will (weil er sicher ist, dass beispielsweise die Adressen auf dem Notebook korrekt, die auf dem Firmenrechner aber falsch sind), muss gezielt diese Datengruppe auswĂ€hlen. Dazu öffnet man „Systemeinstellungen > .Mac > Weitere Optionen“ und klickt einmal auf den Knopf „Sync-Daten zurĂŒcksetzen“. Im folgenden Fenster entscheidet man, ob man alle oder nur bestimmte Daten, wie hier im Beispiel die Lesezeichen von Safari, zurĂŒcksetzen will und entscheidet darunter mit großen Symbolen ĂŒber die Richtung des Informationsflusses: Sollen die Daten auf .Mac ersetzt werden oder die Daten auf diesem Mac? Der eigentliche Vorgang startet erst nach einem Klick auf den Knopf „Ersetzen“. Danach sind die Daten aller Rechner wieder auf einem fehlerfreien Stand.

Macwelt Marktplatz

951954