900104

System: Ordner zähmen

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

Die sich selbst öffnenden Ordner von Mac-OS 8 sind, wenn auch etwas gewöhnungsbedürftig, eine nette Sache. Zieht man nämlich eine Datei über einen Ordner und verweilt dort, weil man noch den richtigen Zielordner sucht, öffnet sich der falsche Ordner und verdeckt den darunterliegenden. Daraufhin zieht man die Datei vom falschen Fenster weg, woraufhin sich das Fenster schließt und man sich erneut auf die Suche nach dem richtigen Zielordner macht. Wem all dies zu kompliziert ist und wer lieber auf die sprunghaften Ordner verzichtet, der kann diese Funktion im Menü "Bearbeiten" unter der ebenfalls neuen Option "Voreinstellungen..." deaktivieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
900104