1015860

Tabs an alter Position

21.04.2009 | 15:14 Uhr |

Tabs an alter Position

Ganz ähnlich funktioniert dies mit der neuen Anordnung der Tabs. In Safari 4 sind diese in der Titelleiste untergebracht. Dies spart Platz, könnte aber routinierten Safari-Nutzern ungewohnt vorkommen. Wer sich die Umgewöhnung ersparen will, kann die Tabs mit folgendem Befehl wieder unter die Adressleiste befördern:

Defaults write.com.apple.Safari DebugSafari4TabBarIs OnTop -bool NO

Um Safari endgültig wieder wie die Vorversionen aussehen zu lassen, muss man noch die Werkzeugleiste anpassen. In der Betaversion von Safari 4 fordert der Knopf "Bug Report" dazu auf, Fehler zu melden. Der Knopf "Reload/Stopp" ist mit der Umstellung auf den klassischen Ladebalken verschwunden. Die Werkzeugleiste ändert man mit "View" > "Customize Toolbar". Hier kann man die Bedienelemente mit der Maus verändern. Wir ziehen den Knopf "Bug Report" aus der Leiste, um ihn zu löschen. Den Knopf "Reload" muss man aus der Auswahl links neben das Adressfeld von Safari ziehen - an der Stelle, wo er bei den früheren Versionen saß. pw

Macwelt Marktplatz

1015860