1048078

Bilddrehung in Aperture nicht erkannt

14.04.2011 | 10:07 Uhr |

Es klingt eigentlich einfach: Dreht man in einer Bildbearbeitung ein Foto um 90 Grad und speichert es, sollten andere Bildeditoren und -viewer das Foto auch wie gewollt darstellen

Aperture Icon
Vergr├Â├čern Aperture Icon

Doch immer wieder kommt es zu Verst├Ąndigungsproblemen zwischen Programmen; Kandidaten sind beispielsweise Online-Dienste wie Fotolia.de , die die neue Bildausrichtung ignorieren. Meist ist die Ursache, dass das Empf├Ąngerprogramm nach dem EXIF-Eintrag zur Bildorientierung beziehungsweise Ausrichtung (Hochformat/Querformat) schaut, das Programm, in dem die Bilddrehung vorgenommen wurde, aber diesen Eintrag nicht aktualisiert hat (was beispielsweise in iPhoto oder Aperture passieren kann). Eine generelle L├Âsung f├╝r dieses Problem gibt es leider nicht, bei Aperture aber reicht es, nach der Bilddrehung einmal zur Metadaten-Kategorie "Fotoinformationen" zu wechseln. Anschlie├čend zeigt Aperture auch in der Metadaten-Kategorie "EXIF-Informationen" den aktualisierten und nun richtigen Ausrichtungseintrag an.

Macwelt Marktplatz

1048078