1076961

Download-URL in Finder anzeigen

29.06.2011 | 16:33 Uhr |

Hat man ein Foto oder andere Datei aus dem Internet geladen, kann man die Ursprungsadresse ganz leicht finden

Mac-OS X speichert auch bei schon vor l├Ąngerer Zeit aus dem Internet geladenen Dateien die Download-URL in den Metadaten. Zum Betrachten reicht es, die Datei zu markieren und ├╝ber "Befehlstaste-I" das Informationsfenster aufzurufen. Unter "Weitere Informationen" findet sich hinter "Quelle:" die exakte Adresse, die beim Download aufgerufen wurde.

Die URL im Informationsfenster l├Ąsst sich markieren und per Zwischenablage in Safari kopieren, zum Beispiel um die Seite erneut zu besuchen oder den Download erneut zu starten. In manchen F├Ąllen findet man auch zwei URLs im Fenster. Das kann auftreten, wenn der angeklickte Link von einer Website stammt (siehe Beispiel: die Apple-PR-Website), die eigentliche Datei (das Zip-File liegt auf einem anderen Server) jedoch von einer anderen. Praktisch, dass in den Informationen beide URLs gespeichert werden.

Macwelt Marktplatz

1076961