1047266

Termine per .ics-Datei am iPhone empfangen und in Kalender übernehmen

28.12.2020 | 09:30 Uhr |

Einladungen zu Events, Meetings und Terminen werden heute oft aus Kalender- und E-Mail-Programmen als .ics-Datei verschickt.

Bei der ICS-Dabei (Abkürzung für iCalendar) handelt es sich um ein universelles Kalenderformat, das unter anderen Apple Kalender, Microsoft Outlook und Google Calender zum Verteilen von Terminen und anderen Kalenderdaten verwenden. Vorteil: Der Empfänger kann die Einladung leicht in seinen Kalender übertragen.

Wenn Sie eine Einladung in Mail erhalten, tippen Sie auf den .ics-Anhang. Im folgenden Bildschirm sehen Sie Details zu Termin , Notizen, Erinnerung et cetera. In dem Bildschirm kann man noch die Erinnerungen zum Termin anpassen, dafür ist das Feld "Hinweis" zuständig. Hier kann man auswählen, ob das eigene iPhone einen an den kommenden Termin ein Tag davor oder 10 Minuten vorher warnt. Durch Antippen von "Zum Kalender hinzufügen" wandern alle Infos direkt in die Kalender-App auf dem iPhone. Hat man mehrere Kalender auf dem iPhone synchronisiert, kann man in diesem Schritt den passenden Kalender, beispielsweise einen für alle Geschäftstermine wählen. Ein Klick auf "Fertig" speichert alle Informationen im ausgewählten Kalender, weitere Bearbeitungsschritte sind direkt in der Kalender-App möglich.

Macwelt Marktplatz

1047266