899250

Trauriger Mac

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

Problem:
Der Mac IIfx zeigt beim Neustart einen "Sad Mac", wenn er länger als eine halbe Stunde ausgeschaltet ist.

Lösung:
Entweder sind die Batterien (im IIfx befinden sich zwei Stück) leer, oder die Festplatte ist defekt. Man kann das prüfen, indem man das SCSI-Kabel aus der internen Festplatte zieht und den Rechner ohne Festplatte startet. Er wird zwar kein System finden, erscheint nun jedoch der traurige Mac, handelt es sich wohl um defekte oder alte Batterien und nicht um die Festplatte. Bei dem Test sollten Sie alle externen SCSI-Geräte entfernen, um mögliche Fehlerquellen auszuschließen. Bitte die SCSI-Kette nur bei ausgeschaltetem Rechner und mit gezogenem Netzstecker verändern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
899250