1005806

Vorsicht Falle: Sim-Adapter und Unlocks

10.11.2008 | 09:24 Uhr |

Vorsicht Falle: Sim-Adapter und Unlocks

Gibt es für das iPhone 3G einen Software-Unlock?

Macwelt : Nein. Dem iPhone-Dev-Team ist es gelungen, mit dem Programm Quickpwn eine Software für Mac-OS X und Windows zu entwickeln, mit dessen Hilfe sich der Schreibschutz aufheben (Jailbreak) und unsignierte Software ausführen lässt (Pwnage). Ein Unlock ist noch keine Option. Apple hat offensichtlich neue Schutzmaßnahmen ergriffen, um den Unlock zu verhindern.

Helfen Sim-Adapter wie Turbosim beim Unlock?

Macwelt : Beim iPhone der ersten Generation konnte man die Geräte mithilfe von Sim-Adaptern austricksen. Die kleinen, flachen Plättchen haben Sim-Kartenform und lassen sich programmieren. Oft musste der Benutzer ein Stück aus der Sim-Karte schneiden, damit das Gespann in den Sim-Slot passte. Das alte iPhone war leicht zu überlisten. Zweimal fragte es nach der IMSI (International Mobile Subscriber Identity), einer internen, eindeutigen Teilnehmernummer. Die programmierten Sim-Adapter antworteten dann jeweils, dass es sich um einen AT-&-T-Kunden handelte, und das iPhone nahm seinen Dienst auf. Ein eigentlicher Unlock ist das übrigens auch nicht. Das iPhone 3G arbeitet weitaus komplexer. Bisherige Versuche haben keine volle Funktionsfähigkeit gebracht, von der Lösung ist dringend abzuraten.

Helfen die im Internet kostenpflichtig angebotenen 3G-Unlocks?

Macwelt : Nein, hier handelt es sich um Betrug, also Vorsicht!

Macwelt Marktplatz

1005806