2587183

Warum die Apple Watch eine rote Taschenlampe hat

18.05.2021 | 14:30 Uhr |

Es könnte auf den ersten Blick wie eine Fehlfunktion des Bildschirms der Apple Watch aussehen, tatsÀchlich handelt es sich dabei aber um eine sehr praktische Funktion. Warum die Apple Watch eine rote Taschenlampe hat.

Wie es sich fĂŒr eine richtige Smartwatch gehört, hat Apple seiner Apple Watch natĂŒrlich jede Menge Features spendiert. Die meisten dieser Funktionen beschrĂ€nken sich auf die Gesundheit und Fitness der Nutzer und finden sowieso im Hintergrund statt. Wie etwa die AktivitĂ€tsmessung, die die Ringe fĂŒr die Kategorien "Bewegen", "Trainieren" und "Stehen"  automatisch auffĂŒllt, ohne dass man dieses Feature bewusst auswĂ€hlen mĂŒsste.

Welche Apple Watch soll ich kaufen? In diesem Video stellt wir Ihnen alle Apple Watch Modelle vor, die es zur Zeit bei Apple zu kaufen gibt: Die Apple Watch Series 6, SE und Series 3. Welche zu Ihnen am besten passt, erfahren Sie in diesem Video! 

Es gibt jedoch auch manche Funktionen, die man bewusst auswĂ€hlen muss, damit sie auch auf der Uhr aktiv werden. So hat Apple der Uhr etwa eine Taschenlampen-Funktion spendiert. Diese können Sie aktivieren, indem Sie vom Zifferblatt nach oben wischen und aus dem Kontrollzentrum auf das Taschenlampen-Icon tippen. Falls Sie das Icon nicht finden sollten, wischen Sie ganz nach unten und tippen Sie auf den Schalter "Bearbeiten". Anschließend wechseln die Icons in den Wackel-Modus und Sie können bestimmte Features – wie etwa das Taschenlampen-Icon – aus dem Kontrollzentrum entfernen oder diesem hinzufĂŒgen. 

Die verschiedenen Funktionen der Apple-Watch-Lampe

Das Taschenlampen-Feature in der Apple Watch ist tatsĂ€chlich sehr nĂŒtzlich. In so manchen Situationen war ich froh, dass mir die Apple Watch ausreichend Licht spenden konnte. Aber wussten Sie, dass die Apple Watch insgesamt drei Taschenlampen-Funktionen hat? 

1. Modus: viel Licht auf einen Schlag

Viele Nutzer sind sich der drei Modi vielleicht gar nicht bewusst, weil der standardmĂ€ĂŸig erste eingestellte Modus auch der ist, den wahrscheinlich die meisten Nutzer im Alltag benötigen: viel Licht auf einen Schlag. Aktiviert man die Taschenlampen-Funktion auf der Apple Watch und tippt anschließend einmal auf das Display, leuchtet die Apple Watch hell auf. Alternativ kann man auch einfach die Uhr bei aktivierter Funktion vom Körper wegdrehen – auch dann leuchtet die Apple Watch automatisch hell auf. 

2. Modus: Stroboskoplicht

Aktivieren Sie die Taschenlampen-Funktion auf der Apple Watch und wischen Sie einmal nach links, aktivieren Sie ein Licht, das sich wie bei einer Stroboskop-Lampe verhĂ€lt. Das heißt: Der Bildschirm der Apple Watch leuchtet in extrem kurzen AbstĂ€nden hell und dunkel auf. Sie sollten es jedoch vermeiden, sich mit dem Stroboskoplicht direkt in die Augen zu leuchten. Apple selbst hat sich nie zu dem Taschenlampen-Feature geĂ€ußert, daher können wir nur raten, fĂŒr welche Anwendungszwecke dieser Modus gut sein soll. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das Stroboskoplicht vor allem bei sportlichen AktivitĂ€ten im Freien hilfreich sein kann. Das stroboskopartig aufleuchtende Display der Apple Watch kann dazu beitragen, dass Sie im Dunkeln besser gesehen werden. 

3. Modus: Rote Taschenlampe

Diese finden Sie, indem Sie die Taschenlampe auf der Uhr aktivieren und zweimal nach links wischen. Auch hier können wir nur raten, aus welchem Grund Apple der Apple Watch eine rote Taschenlampe spendiert hat. Auch wenn das rote Licht nicht ganz so hell ist wie das weiße Licht in den ersten beiden Modi, gibt es aber manche Anwendungsbereiche, in denen das rote Licht deutlich besser geeignet ist als das helle weiße Licht.

Zum einen spendet die rote Taschenlampe nachts ausreichend Licht, damit Sie nachts ins Bett finden, ohne die Deckenlampe anschalten und somit Ihre bessere HĂ€lfte wecken zu mĂŒssen. Rotes Licht ist nĂ€mlich weitaus weniger störend als das Licht der ersten beiden Modi. Aus diesem Grund ist die rote Taschenlampe auch standardmĂ€ĂŸig eingestellt, wenn Sie den Theater-Modus auf der Apple Watch aktiviert haben. Sollten Sie im Kino etwas Licht benötigen, stört das rote Licht Ihre Sitznachbarn deutlich weniger. Vielleicht fĂ€llt es ihnen sogar gar nicht auf, wĂ€hrend Sie in der Dunkelheit etwas suchen. 

Zum Anderen schont das rote Licht Ihre Augen. Angenommen, Sie mĂŒssen nachts ins Bad gehen und aktivieren dafĂŒr die Taschenlampe auf der Apple Watch: Wenn Sie den ersten Modus mit hellem, weißem Licht aktivieren, ist dies fĂŒr Ihre Augen viel anstrengender als wenn Sie sich fĂŒr das rote Licht entscheiden.

Macwelt Marktplatz

2587183