896816

Warum kennt der Index keine Umlaute?

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

Ich benutze das Programm Filemaker Pro in der US-Version 2.0v2 und das US-Betriebssystem Version 7.1.1. Bei der Verwendung der Index-Funktion ärgere ich mich immer wieder, daß die im Text verwendeten Begriffe im Index grundsätzlich ohne Umlaute dargestellt werden, also statt "Hüte" im Index "Hute" erscheint. Entsprechendes wird dann auch in den Text mit der Paste-Funktion eingesetzt. Ist es möglich, mit Res-Edit hier Abhilfe zu schaffen?

Nein, in diesem Fall müßten Sie das ganze Programm umarbeiten. Laut Claris-Hotline wird in der deutschen Version bei der Indizierung aus einem Umlaut ein "ae", aus der Säge also Saege. Beim "ü" gebe es allerdings noch einen Bug, der Umlaut werde nicht korrekt in "ue", sondern schlicht in "u" umgesetzt. Da Sie eine US-Version benutzen, die insgesamt nicht auf Umlaute ausgelegt sei, habe man, so die Claris-Hotline, hier auch diese Umsetzungsroutinen nicht implementiert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
896816