2623470

Weihnachtskarten am Mac drucken – mit unserem Gutschein günstiger

21.11.2021 | 09:40 Uhr | Halyna Kubiv

Ein besonderer Weihnachtsgruß gelingt nicht mit generischen Karten, sondern selbst erstellt aus eigenen Motiven. Wir zeigen, wie das geht.

Apple hat seit Jahren seinen aus iPhoto (Vorgänger von Fotos) erreichbaren Druck-Service eingestellt, doch mittlerweile gibt es mehrere Anbieter, die die Aufgabe übernehmen. Apple listet auf seiner Support-Seite Mimeo, Motif und den bayerischen Anbieter Friedmann Print als mögliche Druck-Anbieter für eigene Karten, doch auch Cewe kann Weihnachtskarten aus eigenen Motiven drucken, man muss dann direkt im Programm entsprechendes Format auswählen. 

So erstellen Sie eine Weihnachtskarte aus eigenem Motiv

  • Tippen Sie auf das Foto, das Sie auf der Vorderseite der Karte sehen möchten.

  • Klicken Sie mit der festgestellten Wahltaste darauf, so dass ein Kontext-Menü erscheint.

  • In dem Kontextmenü klicken Sie auf "Erstellen" und dann auf "Karte".

  • Die passende Erweiterung installieren Sie, wenn Sie in der erscheinenden Liste auf "App Store..." klicken. 

  • Wählend Sie im App Store eine der Druck-Erweiterungen und installieren Sie diese, als Beispiel nehmen wir hier die Erweiterung von Friedmann Print. 

  • Ziehen Sie das ausgewählte Foto auf die erste Seite der Postkarte, man kann nach Wunsch noch unterschiedliche Vorlagen mit mehr oder weniger oder gar keinem Text wählen. 

  • Die Rückseite lässt sich ebenfalls bearbeiten, wir haben jedoch bei den Vorlagen keine Option für klassische Postkarte mit Anschrift, Briefmarken-Platz und Textfläche gefunden, deshalb haben wir diese als "Leere Seite" definiert. 

  • Haben Sie die Bearbeitungen abgeschlossen, geht es zur Bestellung. Nach Angabe der Adresse und Bezahlung verspricht der Anbieter die Bestellung innerhalb von zwei Werktagen zu verschicken. Zuzüglich der Druckkosten kommen bei den meisten noch Versandkosten dazu. 

Ein Sonderfall beim Drucken der Weihnachtskarten ist das Bearbeitungsprogramm von Cewe, sobald man ein Foto auswählt, übernimmt die externe App von Cewe die Bearbeitung und Gestaltung der Karte. Mimeo, Motif und Friedmann Print funktionieren noch als Foto-Erweiterungen, das heißt, nach Bedarf lässt sich das ausgewählte Foto direkt in Apples Programm bearbeiten. 

Preise: 

Die Preise für die Standard-Karten, wir haben Querformat von 15 mal 10 Zentimetern gewählt, unterscheiden sich nicht signifikant: Bei Motif bestellt man eine solche Karte für 0,89 Euro, bei Cewe sind das 8,99 Euro pro zehn Karten, bei Friedman Print sind das 9,00 Euro pro zehn Karten. 

2623470