2135117

Wo El Capitan bei der Sicherheit schlampt

19.10.2015 | 16:16 Uhr |

Beim Betriebssystemupdate hat Apple vergessen, zwei sichere Einstellungen ab Werk einzuschalten. So holen Sie das in Safari und Mail nach.

Von zwei Komforteinstellungen, die wir einfach nur als fahrl├Ąssigen Leichtsinn bezeichnen k├Ânnen, hat Apple sich auch in El Capitan nicht trennen k├Ânnen. Dazu geh├Ârt als Erstes in Mail die Einstellung zum automatischen Laden entfernter Inhalte in Nachrichten. Mal davon abgesehen, dass es die Anzeige neuer Mails verz├Âgert, besteht durch das ungefragte Laden von eingebetteten Inhalten auch ein Sicherheitsrisiko. Es ist ein denkbarer Weg, um Schadcode einzuschleusen. Au├čerdem tracken Spammer das Nachladen, um Mailadressen zu verifizieren und dann mit noch mehr Mist einzudecken. Das automatische Laden schalten Sie in den Maileinstellungen im Reiter ÔÇ×DarstellungÔÇť ab. Bei Mails, die Sie wirklich interessieren, klicken Sie dann oberhalb der Nachricht auf den Butten ÔÇ×Entfernte Inhalte ladenÔÇť.

Eigentlich ein Unding: Mail lädt in Werkseinstellungen Bilder in Mails
Vergr├Â├čern Eigentlich ein Unding: Mail l├Ądt in Werkseinstellungen Bilder in Mails

Ein ├Ąhnliches Dauer├Ąrgernis ist das ├ľffnen ÔÇ×Sicherer DateienÔÇť nach dem Download mit Safari. Es gibt einfach keine grunds├Ątzlich sicheren Downloads. Und wenn doch, dann erkennt man diese vielleicht an einer vertrauensw├╝rdigen Herkunft, aber bestimmt nicht an der Dateiendung. Wie leicht klickt man auf einen Link, ohne zu erkennen, dass er einen Download startet. Um sich dabei keine getarnten Sch├Ądlinge einzufangen, sollte die Option zum ├ľffnen unbedingt ausgeschaltet werden. Sie finden sie ganz unten in Safari-Einstellungen unter dem Reiter ÔÇ×AllgemeinÔÇť. Erw├╝nschte Downloads k├Ânnen Sie ganz schnell und bequem ├╝ber den Download-Ordner im Dock finden und ├Âffnen.

Trügerisch: Sichere Downloads erkennt man nicht an der Dateiendung
Vergr├Â├čern Tr├╝gerisch: Sichere Downloads erkennt man nicht an der Dateiendung

Macwelt Marktplatz

2135117