2207303

Office-Dokumente wegen eines Berechtigungsfehler nicht gespeichert

06.07.2016 | 14:17 Uhr | Halyna Kubiv

Will man eine Kopie des Office-Dokumenten im gleichen Ordner abspeichern, kommt es zuweilen zu Problemen.

Unter Umst├Ąnden kann Word oder Excel seine Dienste bei der Speicherung verweigern, eine Fehlermeldung erscheint: " Word kann dieses Dokument aufgrund eines Benennungs- oder Berechtigungsfehlers nicht auf dem Zielvolumen speichern ". Der erfahrene Mac-Nutzer ist hier geneigt, auf das Festplattendienstprogramm zuzugreifen und die Zugriffsrechte und ab OS X El Capitan das gesamte Volume zu ├╝berpr├╝fen. Die L├Âsung des Problems liegt jedoch anderswo ÔÇô der Fehler taucht dann auch, wenn man die Word-, Excel oder Powerpoint-Dateien mit einem Sonderzeichen wie zum Beispiel dem Schr├Ągstrich im Namen versieht. Dabei weigern sich die Office-Programme solche Datei zu sichern. Die einzige L├Âsung ist hier, die Datei umzubenennen und auf die Sonderzeichen im Dateinamen zu verzichten. Das Problem taucht nur bei Word, Excel oder Powerpoint auf, andere Apps auf dem Mac k├Ânnten die Sonderzeichen im Dateinamen verstehen.

Word will nicht eine Datei speichern.
Vergr├Â├čern Word will nicht eine Datei speichern.

Macwelt Marktplatz

2207303