1017930

X-Ray

25.05.2009 | 10:58 Uhr |

X-Ray

Mit dem kostenlosen Add-on für Firefox 1.5 bis 3 (und Safari 3 und 4) lassen sich die HTML-Tags auf einer Seite über das Kontext- oder das Menü "Extras" an- und ausschalten. Der Entwickler Stuart Robertson bietet außerdem "Professor X" an, mit dem man Metadaten, Skripte und Stylesheets einer Seite betrachten kann. http://www.designmeme.com/xray/

Weitere Webentwickler-Tools

- Firebugs zum Debuggen von Webseiten in Firefox, https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/1843 )

- Yslow (Add-on für Firefox) beurteilt die Geschwindigkeit von Webseiten, http://developer.yahoo.com/yslow/

- Auch Opera versteckt eine Entwicklungsumgebung namens "Dragonfly", die in Versionen über 9.5 unter dem Menüpunkt "Entwicklerwerkzeuge > Weiteres > Extras" versteckt ist. http://www.opera.com/dragonfly/

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

1017930