2612754

iOS 15: Adresszeile in Safari wieder nach oben bringen

21.09.2021 | 16:00 Uhr | Halyna Kubiv

Apple hat unter iOS 15 Safari wohl am meisten angefasst, das Aussehen des Browsers hat sich stark geändert.

Noch in den meisten Beta-Versionen von iOS 15 fühlte sich Safari auf dem iPhone wie ein komplett neuer Browser an: Gruppen-Tabs, Blättern zwischen den Seiten, die Adresszeile ist nach unten gewandert, dazu hat sie ihr Verhalten entsprechend den Aktionen der Nutzer geändert: Mal schwebte sie über dem Inhalt, mal war sie ein Bestandteil des Fensters. Letztere Option hat Apple wieder zurückgenommen – das Feedback der Tester war wohl doch zu negativ. Man kann aber auch weitere Neuerungen wieder rückgängig machen, allerdings muss man selbst Hand anlegen.

So drehen Sie Safari wieder zurück

Wechseln Sie in die Einstellungen-App und scrollen Sie weiter zu "Safari". Ziemlich weit unten finden Sie den Bereich "Tabs" mit den gesuchten Reglern. Standardweise ist unter iOS 15 die Einstellung "Tab-Leiste" aktiviert, die die Adresszeile unten darstellen lässt. Wenn Sie stattdessen "Einzelner Tab" aktivieren, finden Sie danach die Adresszeile wie gewohnt oben im Browser-Fenster vor. Wir würden jedoch empfehlen, der neuen Funktion eine Chance zu geben. Die Leiste hüpft nicht mehr wie eine hyperaktive Heuschrecke im Fenster herum, sondern bleibt in einer Position. Die Bedienung mit einer Hand ist deutlich komfortabler, wenn die Adresszeile unten ist – diese lässt sich mit dem Daumen am beliebig großen Bildschirm erreichen.

Safari-Tabs wieder oben einblenden.
Vergrößern Safari-Tabs wieder oben einblenden.

Noch eine Einstellung lässt Safari sein Aussehen von vor iOS 15 zurückerlangen. Schaltet man den Regler "Einfärben von Webseiten erlauben" ab, wird sich das Aussehen von Tabs nicht mehr entsprechend den Inhalten auf der Seite selbst anpassen.

Apple hat nicht nur die Oberfläche von Safari erneuert, sondern auch den Code im Hintergrund etwas überarbeitet, selbst auf den älteren Smartphones wie auf einem iPhone SE der ersten Generation funktioniert der Browser etwas schneller unter iOS 15 als unter iOS 14. Dies haben wir in unserem Geschwindigkeits-Vergleich herausgefunden.

Macwelt Marktplatz

2612754