2007873

iPad-Akkustand am iPhone anzeigen – so leicht geht's

14.01.2022 | 14:40 Uhr | Halyna Kubiv

Mit Ihrem iPhone können Sie den Akkustand Ihres iPads, Macs, der Airpods & Co. prüfen. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Am bequemsten können sie den Akkustand Ihres iPads am iPhone anschauen, indem Sie zu der System-App " Wo ist? " wechseln. Wählen Sie in der App den Reiter "Geräte" und scrollen Sie zu der Zeile mit dem gewünschten Gerät wie einem iPad oder auch einem Mac, den Airpods & Co., von dem Sie den Ladezustand wissen wollen. Nach einer kurzen Aktualisierung des Geräte-Standortes blendet sich in der ersten Zeile gleich unter dem Namen und dem Standort des Geräts eine Akkuanzeige ein, wie sie sich auch auf den iOS- und iPadOS-Geräten in der Menüzeile findet: ein komplett ausgefülltes Batterie-Symbol entspricht einem (fast) komplett geladenen Akku.

Die einzige Voraussetzung zur Akku-Anzeige: Das Gerät sollte online und eingeschaltet sein. Ansonsten zeigt die App den Batteriestand des gewünschten Geräts zu dem Zeitpunkt, als es zuletzt online war. Apple beschränkt sich bei der Batterie-Anzeige auf die Symbole, die genauen Prozentzahlen kann man weder in der App noch auf der iCloud-Seite ablesen. 

Nicht nur am iPhone möglich, auch online

Ist kein iPhone zur Hand, kann man den aktuellen Akkustand des iPads, iPhones, der Airpods & Co.) auf der iCloud-Seite abfragen. Nach der Anmeldung auf der iCloud-Seite navigiert man zur Option "iPhone-Suche", anders als der Name suggeriert, sind dort alle Geräte aufgelistet, die mit der eigenen Apple-ID verknüpft sind. In der Mitte der Webseite kann man das gewünschte Gerät im Drop-down-Menü auswählen, ein Klick auf den grünen Punkt wird vergleichbare Informationen einblenden, wie die "Wo ist?"-App auf dem iPhone: den Namen des Geräts, Zeit, was das iPad zuletzt sich online einwählte und den Akkustand zu eben dieser Uhrzeit. 

Bitte beachten: Sind die verknüpften Geräte längere Zeit offline, lässt sich keine Batterieanzeige ablesen, weder in der App noch auf der iCloud-Seite. Die App kann noch je nach Umstand den letzten Standort anzeigen, an dem das gesuchte Gerät online ging, auf der iCloud-Seite wird nur angeboten, Ton darauf zu wiedergeben oder in den Modus "Verloren" zu setzen. In dem Fall muss man davon ausgehen, dass die Batterie im Geräte bereits tiefentladen ist und das Gerät sich abschaltete. 

Macwelt Marktplatz

2007873