2473621

iPhone-Fotos ohne iTunes und iCloud synchronisieren

30.03.2020 | 08:32 Uhr |

Die Fotos auf dem iPhone gehören zu den Inhalten, die Sie keinesfalls verlieren möchten. Mit einem Backup sorgen Sie rechtzeitig vor!

iOS 13 bietet Ihnen mit der iCloud-Fotomediathek eine bequeme Möglichkeit, die Fotos und Videos auf Ihrem iPhone automatisch online zu sichern. So sind die Bilder nicht verloren, falls Ihr iPhone beschädigt wird oder abhandenkommt.

Eine tolle Ergänzung für Foto-Sicherungskopien – ob auf dem Computer, via WLAN oder Bluetooth auf einem anderen iPhone oder iPad, einem NAS oder Online-Speicherdiensten – ist Photosync . Die App zeichnet sich durch eine sehr schnelle Bildübertragung, gute Auswahlfunktionen und eine selbsterklärende Bedienung aus. Der Betrag von 5,49 Euro, den Sie für die Pro-Freischaltung anlegen müssen, ist gut investiert, denn Photosync löst viele alltägliche Probleme beim Fotoabgleich und spart beim Bildersichern jede Menge Zeit. Die App bietet noch eine Premium-Option für knapp 15 Euro, damit lässt sich eine automatische Übertragung im Hintergrund einrichten, diese Variante unterstützt auch die Siri-Kurzbefehle. So sind die bequemen Funktionen des iCloud-Abgleichs gewährleistet, aber ohne iCloud.

Das Prozedere in der Pro-Version ist stets gleich: Sie markieren eine oder mehrere Aufnahmen beziehungsweise über die Bereichsauswahl eine komplette Bildgruppe. Tippen Sie dann an, wohin es gehen soll – und sofort beginnt die Übertragung. Der Transfer läuft im Hintergrund weiter, falls Sie zu einer anderen App wechseln. Achtung: Die kostenlose Version überträgt Bilder nur in einer niedrigen Auflösung.

Macwelt Marktplatz

2473621